ANWENDUNGEN:
So produzieren Sie Rollladenkästen aus Polystyrol für einen wachsenden Markt


Rollladenkästen aus Styropor, Styrodur, Neopor und anderen Polystyrolen sind ein Wachstumsmarkt. Mit jeder Novelle der Energieeinsparverordnung (EnEV) steigen für Bauherren die Auflagen zum Wärmeschutz durch Däm-mung: Nur mit perfekt isolierten Rollladenkästen lässt sich der vom Gesetz-geber geforderte Wärmedurchgangskoeffizient (U-Wert) von derzeit 0,28 W/(m²·K) erzielen. Nicht nur der wachsende Bedarf an Wohnraum beflügelt die Nachfrage nach Rollladenkästen aus Styropor, Styrodur und Neopor. Auch beim Modernisieren und Sanieren kommt heute niemand mehr an einer energiesparnden Wärmedämmung vorbei.

Sie sind Hersteller von Rollladenkästen oder überlegen, ob Sie in diesen wachsenden Markt einsteigen sollen? Dann brauchen Sie Technik, die so flexibel arbeitet, wie Ihre Kunden bestellen: vom Großauftrag bis zur Einzelanfertigung. Nur mit einer schnellen und robusten CNC-Styroporschneidemaschine erreichen Sie eine hohe Produktivität. Wenn Sie den Aufbau einer größeren Produktion von Rollladenkästen planen, gehört eine leicht bedienbare Software dazu.

Rollladenkästen in Serie oder nach Maß herstellen


Setzen Sie zum Dämmen von Einbaujalousien und Rollladenkästen auf die Profitechnik von cnc-multitool. Wir produzieren selbst im Kundenauftrag 2D- und 3D-Objekte aus XPS und EPS. Deshalb bekommen Sie bei uns neben der Hard- und Software auch Beratung aus der Praxis für die Praxis. Was kommt dabei heraus? Sehen Sie selbst.

Rollladendämmkasten
Rollladendämmkasten
Rollladenkasten Dämm-Matte
Rollladenkasten Dämmmatte
Rollladendämmkasten
Rollladenkasten gedämmt
Rollladendämmkasten
Dämmprofile

Von der Aufgabe zur Lösung


Aufgaben

Sie möchten aus Polystyrol (EPS, XPS) diese Elemente für wärmeisolierte Rolladenkästen schneiden

  • Komplette Rollladenkästen aus Polystyrol für den Rohbau als Vollschale oder Halbschale
  • Rundbogenrollladenkästen: als Korbbogen, Rundbogen, Stichbogen
  • Sandwichaufbau: Verbund aus Styropor-, Neopor- und/oder Styrodurteilen
  • Sturzelemente für Vorbaurollladen
  • Jalousiekästen
  • Rollladenkasten-Dämmung aus Styropor, Styrodur oder Neopor für die Sanierung und den nachträglichen Wärmeschutz.
  • Individuelle Zuschnitte, um alte Rollladenkästen zu dämmen, zu isolieren und abzudichten.
  • Genutete Matten als biegsame Dämmelemente für Do-it-Yourselfer (in Sandwichbauweise verklebt aus Styropor, einer diffusionsoffenen Trägerfolie und Neopor)

Voraussetzungen

Dafür sollte die Maschine mindestens diese Voraussetzungen erfüllen

  • Styropor®, Neopor® und Styrodur® schneiden
  • 2D-Objekte herstellen
  • Zwei parallele X/Y-Achsen für ver-schränkte Schnitte
  • Steuerung per Computer (CNC)
  • Importieren von Zeichnungen und Daten aus Standardsoftware wie AutoCad® oder Corel Draw®.

Erweiterungen

Noch flexibler und produktiver arbeiten Sie mit diesen Erweiterungen

  • Rollwagen zum Bestücken der Heißdrahtschneidemaschine
  • Handheld-Terminal als tragbarer Maschinenstand
  • Multiwire Blockslicer mit um 90 ° frei drehbaren Schneidearmen für Massenzuschnitte mit bis zu 20 Drähten gleichzeitig
  • Schneide-Guillotine zum Ablängen von Platten und Blöcken
  • Draht-Recycler zum Zerkleinern von Polystyrolabfällen für die Entsorgung
  • StyroFräse mit frei beweglichem Fräskopf (3 Achsen) und optionaler Achserweiterung für PVC, Holz, GFK, CFK und andere härtere Materialien
  • multiCUT-Software zum materialoptimierten Schneiden der Teile für Rollladenkästen und Dämmungen zur nachträglichen Wärmeisolierung .

Intelligente Aufgabenverteilung


Spezialisierung steigert die Produktivität. Diese Art Teamwork gibt es auch zwischen den Maschinen von cnc-multitool. Natürlich kann die Styroporschneidemaschine CUT 4000S Platten und Blöcke kürzen. Überlassen Sie diese Aufgabe jedoch unserer Schneide-Guillotine GT 1010S, kann sich die 4000er anspruchsvolleren Aufgaben widmen: dem Zuschnitt der Teile für den Rollladenkastenbau.

Mit dem Draht-Recycler SHD 2000S senken Sie die Kosten für die Entsorgung. Es kostet etwa 100 Euro, einen Container mit 5m³ reinem Styropor-Abfall zu entsorgen. Mit dem zerkleinerten Verschnitt aus dem Heißdraht-Klötzchen-Recycler lässt sich das Volumen des Containers besser ausnutzen: Sie bezahlen nur für Material statt für Luft.

Wirtschaftlicher mit verzahnten Lösungen


Beispiel eines grafischen Gefälleplans

Je besser die einzelnen Komponenten zum Bau von Rollladenkästen ineinander verzahnt sind, desto wirtschaftlicher wird Ihre Gesamtlösung arbeiten. Dafür ist eine schnelle, standfeste und flexibel erweiterbare CNC-Styroporschneidemaschine die Voraussetzung. Doch erst durch die intelligente, leicht zu erlernende Software entfaltet die Hardware ihr ganzes Potenzial. Das Resultat ist eine mächtige und zugleich einfach zu bedienende Systemlösung.

Insellösungen vermeiden


Kostenlose technische Hilfe

cnc-multitool entwickelt die wichtigsten Programme hierfür im eigenen Unternehmensverbund. Über normierte Schnittstellen integrieren wir überdies Standardprogramme wie Corel Draw, AutoCAD oder multiCAD. Auf diese Weise profitieren Sie als Kunde jeden Tag von unserer langjährigen Erfahrung als Dienstleister für Hartschaumzuschnitte.

Setzten Sie auf die ganzheitlichen Lösungen von cnc-multitool und bringen Sie neuen Schwung in Ihre Fertigung. So bieten Sie Ihren Kunden Rollladenkästen zu konkurrenzfähigen Preisen und steigern Ihren Umsatz. In unserem Kompetenzzentrum Ilmenau zeigen wir Ihnen die passenden Maschinen gerne im Live-Betrieb. Noch Fragen? Dann rufen Sie uns bitte an oder schreiben Sie uns eine Nachricht

Kontakt

»Seit wir die Heißdrahtschneidemaschine mit Styropor-Fräse und die geniale Software von cnc-multitool einsetzen, haben wir unsere Produktivität verdoppelt.«

Axel Huber (Geschäftsführender Inhaber, Rolladenbau)

CUT 4000S:
Eine CNC-Styroporschneidemaschine, viele Möglichkeiten


CUT2900S für Gefälleplatten und Dämmplatten schneiden

Berücksichtigen Sie bei der Maschinenwahl bitte stets die Menge und Qualität der herzustellenden Teile. cnc-multitool bietet mehrere computergesteuerte Maschinen, die sich für den Bau von Rollladenkästen eignen. Die beste Wahl ist unser "Mammut" unter den Heißdrahtschneidern: die CUT 4000S. Sie eignet sich mit einer nutzbaren Drahtlänge von bis zu 3.100 mm für weit mehr als nur den Bau von Rollladenkästen

Die 4000er hat genügend Reserven, um im Mischbetrieb zusätzliche Produkte wie Dachdämmungen oder Stuckleisten herzustellen. Ein Blockslicer mit bis zu 20 Drähten, unabhängige Y-Achsen für verschränkte Schnitte und um 90 ° frei drehbare Schneidearme machen Sie zum leistungsstarken Arbeitstier für Ihre Massenproduktion.

Drahtlänge und Maschinentyp


Mit einer maximalen Drahtlänge von 3.100 mm sind Sie für das Schneiden der meisten Rolladenkästen und Jalousiekästen gut gerüstet. Bei einem sehr viel längeren Draht verlangsamt sich das Schneiden. Das Höhen-/Breitenmaß von Styropor- und Neoporblöcken beträgt maximal 1.250 mm. Wir haben folgende Maschinen für das Schneiden von Rolladenkästen und Jalousiekästen optimiert:

CUT2500S Styroporschneiddemaschine

CUT 2500S

Universell erweiterbare CNC-Styroporschneidemaschine für häufig wechselnde Anwendungen. Variabler, bis zu 5 m langer Schneidedraht. 4-Achsen-Schnitte plus Rotationsachse möglich. Für Hersteller, Kreative und Hochschulen.

Highlights
  • Computergesteuert (CNC)
  • Optimiert für Standardplatten und -Blöcke
  • Nutzbare Drahtlänge bis zu 5.000 mm!
  • Stabile Stahlkonstruktion (kein Alu)
  • Erweiterbar: Rotationstisch; Profil-/Mehrdraht-/Tauchschneiden etc.
CUT 2500S - 3D Gewerbe
3D Cut3000S Serie

CUT 3000S

Der Allrounder unter unseren CNC-Styroporschneidemaschinen für Platten, Quader, Kugeln, Symbole, Kulissen, Stuckleisten … Großer Schnittbereich, 4-Achsen- und Lathe-Schneiden u. v. m. Leichte Bedienung, starke Leistung.

Highlights
  • Vier unabhängige Achsen
  • Drahtspanner
  • Schneller Zuschnitt auch großer Blöcke
  • Vielseitig konfigurierbar
  • Erweiterbar: Rotationstisch; Lathe.
CUT 3000S - 3D Produktion
CUT 4000S - 2.5D CNC Schneidemaschine

CUT 4000S

Besonders leistungsstarke CNC-Styroporschneidemaschine für die industrielle Produktion. Schneidet Platten mit bis zu 20 Drähten gleichzeitig. Unabhängige Y-Achsen ermöglichen verschränkte Schnitte für Gefälledächer etc.

Highlights
  • Drei unabhängige Achsen
  • Multiwire Maschine für Massenzuschnitt mit bis zu 20 Drähten
  • Um 90 ° frei drehbare Schneidearme
  • Vielfach erweiterbar: Rotationstisch, Lathe, Tauchschneider (plunge cutter), Styroporfräse
CUT 4000S - 2.5D Produktion

MATERIAL:
Welche Materialien eignen sich für Rollladenkästen?


Styroporplatten und Styroporblöcke

Styropor® (EPS)
weiß

Expandiertes Polystyrol (EPS) kennt fast jeder unter dem von der BASF geschützten Markennamen Styropor®. Heißdrahtschneidemaschinen verarbeiten das Material in Platten oder Blöcken. Die bis zu 300 mm starken EPS-Platten haben einen Querschnitt von 1.000 x 500 mm. Blöcke erhalten Sie bis zu einer Länge von 5.000 mm im Standardmaß 1.250 x 1.050 mm. Styropor gilt nach Baustoffklasse B1 als schwer entflammbares Material. Seit 2014 enthält EPS nur noch unbedenkliche Flammschutzmittel und lässt sich umweltverträglich entsorgen (siehe unten).

Highlights
  • Große Blöcke bis 1.250 x 1.050 x 5.000 mm
  • Oberfläche feinperlig, weiß
  • Sehr gut thermisch schneidbar
  • Einsatz: komplette Rollladenkästen und Jalousienkästen, Einzelteile für den Sandwichaufbau, Sturzelemente für Vorbaurollladen, Platten und Profile zur nachträglichen Rollladenkasten-Dämmung
Neopor Platten & Blöcke

NEOPOR® (EPS)
anthrazit

Neopor®, ebenfalls eine BASF-Marke, ist ein silbergrauer Hartschaum aus expandiertem Polystyrol (EPS). Grafitpartikel verleihen dem Werkstoff seine bleigraue Farbe. Graues EPS streut und absorbiert Wärmestrahlung bis zu 20 % besser als Styropor. Damit eignet sich das Material besonders gut zur Dämmung der "Kältebrücken" (eigentlich Wärmebrücken) in Rollladenkästen. Neopor gibt es als Platte oder Block von 1.000 x 500 mm bis zu einer Stärke von 300 mm. Blöcke erhalten Sie bis zu einer Länge von 5.000 mm im Standardmaß 1.250 x 1.050 mm. Das graue EPS entspricht den Erfordernissen für den Brandschutz nach Baustoffklasse B1 (Euroklasse E).

Highlights
  • Große Blöcke bis 1.250 x 1.050 x 5.000 mm
  • Oberfläche feinperlig, anthrazit
  • Sehr gut thermisch schneidbar
  • Einsatz: wie bei Styropor oder als Verbundwerkstoff zusammen mit Styropor oder Styrodur
Styrodurplatten

Styrodur® (XPS)
Standard

BASF verkauft (XPS) unter dem Markennamen Styrodur® als Platten in der Standardgröße 3.100 x 650 mm und in Stärken von bis zu 160 mm. Je nach Hersteller erhalten Sie XPS in unterschiedlichen Farben: Austrotherm rosa, BASF grün, Dow Chemical blau, JACKON Insulation lila und URSA gelb. Die geschlossene Zellstruktur von XPS ist feinporiger, homogener, glatter und druckfester als EPS. Das XPS-Material erfüllt die Kriterien für den Brandschutz nach Baustoffklasse B1.

Highlights
  • Platten bis 3.100 x 650 x 160 mm
  • Oberfläche feinporig, homogen, glatt und druckfest
  • Sehr gut thermisch schneidbar
  • Einsatz: wie bei Styropor oder als Verbundwerkstoff zusammen mit Styropor oder Neopor

HINWEIS:
Keine Sorgen beim Entsorgen


Flammschutzmittel HBCD

Der Grundstoff für alle Polystyrole ist Erdöl. Aber nicht deshalb waren Styropor (EPS) und Styrodur (XPS) in der Vergangenheit als Materialien zur Wärmedämmung in die Schlagzeilen geraten. Die Kritik galt dem enthaltenen Flammschutzmittel HBCD (Hexabromcyclododecan). Das mithilfe von Brom hergestellte HBCD stand im Verdacht, der Gesundheit von Mensch und Tier zu schaden. Deshalb durften Haushalte und Gewerbe die damit behandelten Styropor-Abfälle zeitweise nicht mehr in Müllverbrennungsanlagen entsorgen. Tatsächlich baut sich das beanstandete Flammschutzmittel in der Umwelt nur langsam ab. Laut Umweltbundesamt (UBA) besteht nach derzeitigem Wissen aber keine Gefahr für die Bewohner von Häusern mit HBCD-haltigen Dämmungen.

Umweltschutz

Die Industrie hat längst auf die Kritik der Umweltschützer reagiert: Seit 2014 fügen die Hersteller den Polystyrolen kein bromhaltiges Flammschutzmittel mehr bei. Sie können das derzeit im Handel erhältliche Styropor also unbedenklich entsorgen. Warum ist die Trendwende beim EPS- und XPS-Polystyrol in der Öffentlichkeit kaum bekannt? Vielleicht verbreiten viele Medien ja lieber Kassandrarufe als positive Meldungen.

Polystyrole von den Zuschnittexperten


Kostenlose technische Hilfe

Bestellen Sie Ihr EPS und/oder XPS doch einfach bei uns! Das von uns gelieferte Polystyrol erfüllt alle aktuellen Auflagen für den Umweltschutz. Sie haben Fragen zur Materialauswahl? Rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine Nachricht. Wir beraten Sie gern.

Kontakt

Software:
Weiche Ware für harte Schäume


Nur im Idealfall lassen sich Rollladenkästen und Dämmungen für Einbaujalousien in Großserie fertigen. Bei vielen Herstellern sind eher nach Maß gefertigte Kleinserien oder Einzelstücke die Regel. Manchmal schwanken die Losgrößen abhängig von den Bauvorhaben der Kunden auch zwischen beiden Extremen. Deshalb müssen sich alle Programme von der Planung über die Arbeitsvorbereitung bis zur Fertigung leicht an die verschiedenen Anforderungen anpassen. Die Module von cnc-multitool, ergänzt um Industriestandards wie AutoCAD, unterstützen Sie im gesamten Entwurfs- und Fertigungsprozess bei folgenden Aufgaben:

  • Kalkulieren von Angeboten
  • Computerunterstütztes Design (CAD)
  • Umwandeln des grafischen Entwurfs in Schnittdaten
  • Steuerung des Zuschnitts
  • Dokumentieren von Projekten

Zur Fertigung von Rollladenkästen und von Dämmungen für Einbaujalousien empfehlen wir folgende Software:

CAD-Zeichenprogramm

CAD Std

Kostenloses CAD-Programm zum freien Konstruieren im Vektorformat. Die Software exportiert Ihre Entwürfe per DXF-Format für die Produktion.

Highlights
  • CAD-Zeichenprogramm
  • Kostenlos
  • Beliebig oft installierbar
  • Sehr leicht zu bedienen
  • Schnelles Arbeiten
  • DXF-Export
Software zur Kalkulation von Angeboten

multiSALES

Cloud-basierte Software (SaaS) zum Kalkulieren von Angeboten für Buchstaben und Logos (lackiert, unlackiert, beschichtet oder auf Plexiglas).

Highlights
  • Kalkulation von Materialpreis, Schnittpreis, Lackierung, Beschichtung
  • Leicht zu bedienen
  • Läuft in modernen Internet-Browsern als Software as a Service (SaaS)
  • Direkter Import der DWG-/DXF-/PLT-Daten von CAD u.a.
  • Individuell konfigurierbar und einsetzbar
Standard-2D-Zuschnitte <b>mit und ohne</b> Ein- und Ausfahrten

multiCUT - 2D

Diese Cloud-basierte Software (SaaS) erstellt numerische Steuerdaten für 2D-Zuschnitte und -Konturen.

Highlights
  • Schnittdatenberechnung für Standard-2D-Zuschnitte
  • Optimal für Rollladenkästen als Vollschale, Halbschale, Rundbogen, Korbbogen, Stichbogen sowie für genutete Fleximatten, Verbundteile zur Sandwichbauwei-se etc.
  • Extrem leicht zu bedienen
  • G-code-Berechnung aus DXF-/PLT-Export von CorelDraw und multiCAD
  • Ausschnitte mit Ein-/Ausfahrten
  • Läuft in modernen Internet-Browsern als Software as a Service (SaaS)

Sonstige Software


Sie möchten außer Rollladenkästen auch andere Elemente und Objekte schneiden? cnc-multitool bietet für jede Anwendung die passenden Programme und Maschinen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier:

Auf zur Probefahrt!


Kostenlose technische Hilfe

Anfassen erlaubt, heißt es in unserem Kompetenzzentrum Ilmenau. Hier können Sie unsere Heißdrahtschneidemaschinen buchstäblich begreifen und im Live-Betrieb sehen. Die einfach zu bedienenden Systemlösungen von cnc-multitool werden Sie begeistern. Versprochen! Gerne beraten wir Sie vorab telefonisch. Bitte rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine Nachricht.

Kontakt